Bonifatiuswerk bittet um Spenden für die Katholiken in der nordeuropäischen Diaspora

Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt Christen in Ostdeutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Unter dem Leitwort „Werde Glaubensstifter!“ steht die diesjährige bundesweite Diaspora-Aktion des Bonifatiuswerkes der Deutschen Katholiken. Alljährlich bittet das Hilfswerk am dritten Sonntag im November – also diesmal am 17. November – um Spenden für katholische Christen, die in Ostdeutschland, Nordeuropa und im Baltikum als extreme Minderheiten leben.

Die bundesweite Eröffnung der Diaspora-Aktion findet am 3. November im Bistum Mainz statt. Die deutschen Bischöfe schreiben in ihrem Geleitwort zur Aktion, auch in der Diaspora wollten die Katholiken so leben, dass der Funke ihres Glaubens auf andere Menschen überspringe; allerdings fehle es an kirchlichen Begegnungsräumen, Kindergärten, katechetischem Material und Fahrzeugen für die weiten Wege. Das Bonifatiuswerk unterstützt deshalb jährlich mit rund 800 Projekten die Pfarreien im Norden und Nordosten.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse